küche+architektur

Wanddesign für die Nische

Naber Sensit

Naber: Nischenrückwände für außergewöhnliche Wandgestaltungen

7. März 2018

Oberflächen in Beton- und Rostoptik mit Strukturen, die sich haptisch erleben lassen, liegen nicht nur bei hochwertigen Küchenmöbeln im Trend. Im Naber-Produktportfolio finden sie sich als Nischenrückwände für außergewöhnliche Wandgestaltungen. Sie punkten mit ihrem leichten Gewicht und einem authentisch wirkenden Oberflächen Design.
Sense-it® Beton mit seinen dreidimensionalen Lufteinschlüssen ist dabei vom Original ebenso wenig zu unterscheiden wie Sense-it® Rost mit beigemischten, leicht magnetischen Echtrostpartikeln. Die puristische Flächenwirkung betont die Ästhetik moderner Raumarchitektur. Was wie massiver Beton und schwergewichtiges rostiges Metall aussieht, überrascht mit einem Gewicht von nur ca. 4,5 kg/m².

Die etwa einen Millimeter starke, auf 2,5 mm Hartschaumplatte haftende mineralische Oberfläche ist als Rollenware oder auf Maß konfektioniert lieferbar. Dem Wunsch nach einer noch flexibleren Anpassungsfähigkeit bei der Montage entsprechen die neu ins Programm integrierten Plattenzuschnitte in 16 mm Gesamtstärke. Dabei wird die Rollenware mit einer 12,5 mm starke MDF-Trägerplatte verbunden.
Neben dem besonderen optischen Charakter des Materials sind es seine Eigenschaften, die es für den Einsatz in der Küche prädestinieren: hitzebeständig, abriebfest und lebensmittelecht durch Oberflächen-Versiegelung.
Seitliche Schnittkanten lassen sich formschön mit den neuen Dicht- und Edelstahl-Winkelprofilen abdecken. Die faszinierende Wirkung von Sense-it®-Dekoren lässt sich mit Farbwechsel-Rückwandaufsatzleuchten wie Prova-LED noch betonen.
Die ganze Bandbreite des Nischenrückwandprogramms ist in einer neuen Broschüre zusammengefasst. Das Print-Handout kann über den Außendienst angefordert werden und lässt sich als PDF von der Website downloaden.



Anzeige