küche+architektur

Dunstabzugshauben aktuell

Flexibler geht es nicht. Die neuen SmartLine-Elemente von Miele: Tischlüfter, Teppan Yaki, Induktionskochfeld, Induktions-Wok oder Barbecue-Grill lassen sich individuell kombinieren.

Von der kopffreien Schräghaube bis zum Muldenlüfter

25. April 2017

Ob Eigenheim oder Mietwohnung, geschlossene oder zum Wohnraum hin offene Küchen, die Dunstabzugshabe darf auf keinen Fall fehlen. Denn diese Geräte stehen im Dienste eines gesunden Wohlfühlklimas. Sie bekämpfen Feuchtigkeit, Fett und Gerüche. Sie sorgen dafür, dass das Kochfeld richtig ausgeleuchtet ist.  Zum Teil können Dunstabzugshauben sogar für die atmosphärisches Beleuchtung eingesetzt werden. Bedienbar sind sie über Sensortasten direkt am Gerät, via Fernbedienung, über das Kochfeld mit dem sie teilweise sogar conactiv verbunden sind: Damit kommuniziert die Dunstabzugshaube mit dem Kochfeld. Die Kochfeldinformationen werden erfasst und an die Dunstabzugshaube übermittelt. Die Haube sorgt dann automatisch für die richtige Gebläseleistung und dadurch für ein optimales Raumklima.

Für jeden die richtige Haubenlösung

Was das Design der Hauben anbelangt, so stehen Materialien wie Edelstahl oder Glas hoch im Kurs.  Dabei sind sie längst Teil eines flexibleren Wohnens, bei dem die Grenze zwischen den Räumen verschmilzt. Zum einen gibt es  heute durchaus Hauben, deren Design sich an das der Unterhaltungselektronik annähert. Ein zweiter starker Trend geht daneben zu Lösungen, bei denen der Dunstabzug ganz aus der Blickachse verschwindet. Bei Kochinseln wird die Abzugslösung dann gerne im Küchenblock oder im Kochfeld integriert, wie bei es bei Muldenlüftern der Fall ist. Eine weitere Möglichkeit sind flache Deckenlüfter. Und auch die Flachschirmhaube wird immer dezenter, ja fast unsichtbar, im Oberschrank integriert.

Gefragt sind Hauben, die sich den Bedürfnissen der Haushalte anpassen. Letztere sind vonzahlreichen Faktoren wie  Haushaltsgröße, Wohnsituation, Architektur, Kochgewohnheiten usw. – abhängig. Deshalb gibt es nicht „die eine“ Lösung, sondern eine Haubenvielfalt. Sie ermöglichtes,  möglichst exakt auf das Spektrum der unterschiedlichsten Wünsche und Bedürfnisse einzugehen.

Am gefälligsten zeigen sich derzeit Kaminhauben und kopffreie Designhauben oder auch Flachschirmhauben, die in einem Oberschrank verbaut und damit fast „unsichtbar“ sind.

Muldenlüfter, der neue Hype

Aber auch die Muldenlüfter erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Ihre Bauform bietet sich insbesondere für offen geplante Küchen an, da die Absaugtechnik im Unterschrank verbaut ist und den Blick in den Raum frei lässt. Zudem fangen Muldenlüfter  den Kochwrasen sofort dort ein, wo er entsteht. Feuchtigkeit, Fett- und Geruchspartikel können sich somit gar nicht erst verbreiten . Insbesondere bei Pfannen und Töpfen in Standardgröße ist die Distanz zum Abzug deutlich geringer, als bei einer Dunstesse, deren Mindestabstand vom Kochfeld je nach Bauform und Hersteller bis zu 65 Zentimeter oder mehr beträgt. Ein Vorteil, den Brillenträger unter den Köchen besonders spüren: Sie haben nämlich nicht mehr unter beschlagenen Brillengläsern zu leiden. Und, da der Luftraum über dem Kochfeld unverbaut bleibt, bieten Muldenlüfter dem Nutzer maximale Kopffreiheit. Verbaut in eine klassische Küchenzeile an der Wand, kann der Platz über dem Kochfeld für zusätzlichen Stauraum genutzt werden. Und, der nach oben entnehmbaren Metallfilter passt mühelos in die Spülmaschine.

Jedoch sollte man beim Einbau dieser Hauben wie bei allen anderen beachten, dass die Luftführung perfekt verlegt ist, um Leistungsverluste zu vermeiden. Im Umluftbetrieb eines Muldenlüfters sollte man unbedingt vermeiden, dass die Luft unkontrolliert in den Schrank geblasen wird. Ansonsten können Feuchtigkeit und andere Rückstände dort sehr unhygienisch wirken. Der Querschnitt der Umluftbox sollte perfekt auf die Leistung der Motoren abgestimmt sein, um unangenehme  Geräusche und Querverwirbelungen zu vermeiden.

Abluft oder Umluft

 Nur durch die Ablufttechnik werden Gerüche, Fettpartikel und vor allem Feuchtigkeit direkt nach Draußen transportiert. Vergleicht man die Betriebskosten, so wird schnell klar, dass auch hier eine Ablufthaube /-technik einer Umlufthaube weit überlegen ist.

Allerdings gibt es Situationen, in denen es z.B. bauseits nicht möglich ist, eine Ablufthaube zu installieren. Um auch in einer solchen Situation die Gerüche effektiv zu neutralisieren, sollte auf eine Umlufthaube zurückgegriffen werden. Auch wenn dies eigentlich nur die zweitbeste Lösung ist. Zu beachten ist jedoch in einer solchen Situation, dass regelmäßig die Filter gewechselt bzw. gereinigt werden müssen. Und die Feuchtigkeit, die durch eine Umlufthaube nicht neutralisiert wird, sondern im Raum verbleibt, sollte durch das Öffnen der Fenster beseitigt werden.  Ansonsten  kann es schnell zur Bildung von Schimmel kommen. Energieeffizienter ist die Ablufttechnik, wenn alles gerechnet wird, auf jeden Fall mit großem Abstand. Und für Mensch, Möbel und Haus gesünder und besser.

Stehen Passivhäuser und Abluftsystem im Widerspruch?

Nein, Passivhaus und Abluftsystem stehen nicht im Widerspruch. Es gibt keinen Grund auf die effektivste Art (Abluft) zu verzichten, die für ein gesundes Wohnraumklima sorgt. Die sogenannte Thermobox dichtet die für ein Abluftsystem geschaffene Kernlochbohrung energetisch ab. Eine Wärmebrücke entsteht nicht. Zudem lässt der magnetische Öffnungs- und Schließmechanismus der Thermobox, die Abluft erst nach Draußen entweichen, wenn die Dunstabzugshaube einen Druck von 65 Pascal aufgebaut hat. Damit ist sichergestellt, dass der Bauherr den Blower Door Test ohne Probleme schafft. Ein Video verdeutlicht die Funktion der Thermobox eindrucksvoll

Wie leise darf eine Dunstabzugshaube sein

Grundsätzlich gilt: Je leiser eine Dunstabzugshaube ist, desto angenehmer ist das für den Nutzer.  Dabei ist die Geräuschentwicklung unmittelbar an die Leistungsstufe des Gerätes geknüpft.  Wer also aufgrund seiner Kochgewohnheiten viel die höchste Leistungsstufe nutzt, wird vermutlich großen Wert auf ein besonders leises Modell legen. Die Stiftung Warentest hat erst 2016, Ausgabe 3 Dunstabzugshauben umfassend geprüft. Dabei wurde ein Lautstärkewert unter 64 dB als „gut“ eingestuft.

Manche Menschen empfinden schon die Geräuschkulisse in einer Bibliothek als zu laut – die liegt bei etwa 40dB. Wie man daran sieht ist das Geräuschempfinden der Menschen prinzipiell sehr subjektiv. Zum anderen entscheidet neben der Lautstärke auch die Frequenz des Geräusches darüber, ab wann es als störend empfunden wird. Bei der Entwicklung neuer Haubenlösungen werden Industrieseitig beide Faktoren berücksichtigt.:  Sowohl die Motorentechnologie,  als auch Strömungsverläufe innerhalb der Luftkanäle sowie die Geräuschdämmung der Geräte werden systematisch weiterentwickelt. Vibrationen und Reibungen durch präzise Verarbeitung verhindert. Der Abluftquerschnitt und die hinter der Haube liegenden Verrohrung haben maßgeblichen Einfluss auf die Lautstärke. Deshalb sind ein Querschnitt von min. 150 mm sowie  kürzeste Abluftwege empfehlenswert.

Hauben sparsamer denn je

Eine Haube in der Energieeffizienzklasse A++  sollte ca. 35 kWh/Jahr benötigen, in der Klasse A+ ca. 45 kWh/Jahr und in A ca. 60kWh/Jahr. Im Einstiegssegment mit D oder E  sind es um die 105 -120 kWh/Jahr. Eine durchschnittliche Haube verbraucht laut Energy-Label 30,8 kWh/Jahr . Der genaue Stromverbrauch hängt – ähnlich wie bei Backofen und Kochfeld – vor allem von der Nutzungsdauer des Gerätes ab. Ermöglicht wird das durch den bürstenlosen  Motorentechnik und den Einsatz effizienter LED-Beleuchtungstechnologie für die Ausleuchtung des Arbeitsplatzes“.

 


https://cdn.highspeed-network.com/1001/1386857679000/media/content/docs/Prospekt_Abluft.pdf

https://www.naber.de/thermobox/


Bildergalerie:

Die Kopffreihaube Ergoline des Haubenspezialisten Berbel überzeugt durch ihre durchdachten Funktionsweise mit BackFlow Technologie gegen Kondensatbildung am Dekor, dem berbel Prinzip und ihrer Formsprache.
Berbel Hauben arbeiten mit einer auswaschbaren Fett-Auffang-Schale
Ein Teil der neuen Bosch-Dunstabzugshauben der Serie 8 verwendet zum Beispiel den markanten, intuitiven Bedienring der Serie 8 Backöfen als verbindendes Element, das auf einen Blick die Zusammengehörigkeit der Geräte erkennen lässt.
Bosch- Hauben mit dem so genannten EcoSilence Drive mehr als 80 Prozent Energie pro Jahr.
Summilux ist die neue Haubenleuchte von Elica in weißem Glas mit Details in frosted glass. Mit bequemer Fernbedienung einstellbar und mit außerordentlich leistungsstarken und leicht abnehmbaren Geruchsfiltern ausgestattet, besitzt Summilux Sensoren, die die Kochart und die entstandene Dunstmenge erkennen können, und kann so auf optimale Weise die nötige Absaugstärke anpasse.
Dank der kultigen Silhouette, die an die Form einer Lampe erinnert, integriert sich Shining in jeden Bereich des Hauses, von industriell zu vintage, von klassisch zu modern.
Majestic Sense ist die neue Vertikal-Haube von Elica im eleganten und klaren Design, mit einer Touch-Control-Steuerung auf Glas. Die doppelte Absaugung im zentralen und unteren Bereich garantiert eine optimale Leistung hinsichtlich Absaugung, Geräuschreduzierung und Energieeffizienz (EE-Klasse A). Dank des innovativen Antibeschlagsystems no-drops wird Kondenswasser, das sich durch vom Induktionskochfeld aufsteigenden Dunst auf dem Glas bilden kann, eliminiert.
Die Deckenhaube Pureline von Novy besticht  durch ihre außergewöhnliche Effizienz gepaart mit einem sehr geringen Geräuschpegel.. Das Modell gibt es in drei verschiedenen Abmessungen, in Edelstahl und weiß, mit  oder ohne Beleuchtung und hat einen integrierten Motor, der in sämtliche Richtungen gedreht werden oder auch abgenommen werden kann, um den Motor an einer anderen Stelle im Haus zu platzieren.
Die Deckenhaube Pureline von Novy besticht  durch ihre außergewöhnliche Effizienz gepaart mit einem sehr geringen Geräuschpegel.. Das Modell gibt es in drei verschiedenen Abmessungen, in Edelstahl und weiß, mit  oder ohne Beleuchtung und hat einen integrierten Motor, der in sämtliche Richtungen gedreht werden oder auch abgenommen werden kann, um den Motor an einer anderen Stelle im Haus zu platzieren.
die vernetzte iQ700 Dunstesse mit emotionLight Pro die Möglichkeit, durch Hintergrund-LED-Beleuchtung in frei wählbaren Farben die Raumatmosphäre zu verändern. Das Gerät lässt sich via HomeConnect App bedienen und erinnert an einen flachen TV-Screen, hinter dem die Lüftungstechnologie so gut wie unsichtbar bleibt.
Die Puzzle Skylight von AEG: Hier kommuniziert das Kochfeld (hob) durch einen Infrarotsensor direkt mit der Dunstabzugshaube (hood) und macht so ein manuelles Bedienen überflüssig. Die innovative Technik denkt beim Kochen mit und stellt die Abzugsleistung automatisch darauf ein, wie der Herd benutzt wird.
Die AEG ComboHob selbst überzeugt mit ihrem klaren, hochwertigen Design. Statt auf eine externe Dunstabzugshaube zu setzen, ist direkt in das Kochfeld ein neuartiges Abzugssystem integriert. In der Mitte der Kochzonen platziert, fügt es sich optisch perfekt in das Gesamtbild ein und saugt Gerüche auf, ohne das Kocherlebnis zu beeinträchtigen.
Das elegante Kochfeld KFL 2094 überzeugt zudem mit zahlreichen Funktionen und Ausstattungsmerkmalen wie je Kochzone, darunter neun Koch-, drei Warmhalte- und zwei Booster-Stufen; zwei Maxi-Zonen, die mittels automatischer Brückenschaltung zwei nebeneinander liegende Kochzonen verbinden können sowie Timer-Funktionen für bis zu 99 Minuten. Hinzu kommen die automatische Topf-Positions-Erkennung inklusive Größenerkennung und nicht zuletzt sogar eine Grill-Funktion.
Auf der neuen, kreativen Dunstabzugshaube  von Neff kann man Kochbücher abstellen, Bilder und Postkarten mit Magneten befestigen und sie sogar individuell beschreiben. Besonders persönlich lässt sich die Kochstelle durch drei ansprechende Farben gestalten – schwarz, grün und orange stehen zur Wahl.
 Smeg-KFAB75RD-Wandhaube-75-cm-im-Retro-Design-mit-797-m-h-Dunstabzugshaube     Smeg-KFAB75RD-Wandhaube-75-cm-im-Retro-Design-mit-797-m-h-Dunstabzugshaube     Smeg-KFAB75RD-Wandhaube-75-cm-im-Retro-Design-mit-797-m-h-Dunstabzugshaube     Smeg-KFAB75RD-Wandhaube-75-cm-im-Retro-Design-mit-797-m-h-Dunstabzugshaube     Smeg-KFAB75RD-Wandhaube-75-cm-im-Retro-Design-mit-797-m-h-Dunstabzugshaube     Smeg-KFAB75RD-Wandhaube-75-cm-im-Retro-Design