küche+architektur

Ein Trio im Titan-Design

Mit titanfarbenen Glasoberflächen stattet Fagor seine neue Titanium Range aus. Neben diesem einzigartigen Design überzeugt das Trio bestehend aus Einbaubackofen, Induktionskochfeld und Dunstabzugshaube mit intelligenten, teilweise sogar exklusiven Features.

Rund ums Kochen bewegt sich die neue Titanium-Range von Fagor

3. Juli 2013

 

Mit titanfarbenen Glasoberflächen stattet Fagor seine neue Titanium Range aus. Neben diesem einzigartigen Design überzeugt das Trio bestehend aus Einbaubackofen, Induktionskochfeld und Dunstabzugshaube mit intelligenten, teilweise sogar exklusiven Features.

So werden beim Pyrolyse-Backofen 6H-870BTCV dank exklusiver Vollautomatik alle Zubereitungsparameter wie Temperatur sowie Backdauer auch ohne Gewichtsangabe aktiviert. Sogar die Einschubebene, wo das Backblech im 58 Liter Backraum positioniert sein soll, wird angezeigt. Damit bietet er die perfekte Unterstützung für die Zubereitung bei allen zehn zur Verfügung stehenden Backofenfunktionen einschließlich Heißluft mit Gelinggarantie. Das integrierte Kochbuch mit 15 Rezepten macht aus Einsteigern Sterneköche. Dank Turbo-Pyro  reinigt sich der Backofen inklusive Seitengitter und Backbleche anschließend wie von selbst. Mit Auto-Pyro für maximale Zeit- und Energieersparnis und Eco-Pyro mit verkürztem Prozess stehen je nach Bedarf zwei weitere Pyrolyse 2.0 Programme zur Verfügung. Die 4-fach verglaste Backofentür garantiert eine extra kühle Front, die auch von neugierigen Kinderhänden gefahrlos berührt werden kann. Neben diesem Sicherheitsaspekt trägt sie auch zur Optimierung aller Garprozesse bei. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt drückt sich in niedrigeren Verbrauchswerten und der Deklarierung in Energieeffizienzklasse A-20 Prozent aus, weil keine Hitze unnötig entweichen kann. Halogenbeleuchtung, höhenverstellbarer Vollteleskopauszug, Kindersicherung sowie Rauch- und Geruchskatalysator sind weitere Komfortmerkmale.

Das intelligente Kochfeld

Mit dem neuen Induktionskochfeld horiZonetech setzt Fagor auf den Trend maximal flexibel, schnell, effektiv und trotzdem energiesparend zu kochen. Auf 60 Zentimeter Breite eröffnen sich auf der Basis von vier Booster Induktionskochzonen und zwei horiZonetech Zonen mit 40 x 23 Zentimetern beim Modell IF-6000VS grenzenlose Variationsmöglichkeiten. Mit zweimal 920 Quadratzentimetern bieten die horiZonetech Zonen über 20 Prozent mehr Induktionsfläche als handelsübliche Modelle . Mit den vier Betriebsarten Solo, Duo, Trio oder Quatro wieviel der vier Kochbereiche benutzt werden. Selbstverständlich erkennt jedes Kochfeld automatisch jedes Kochgefäß und speichert alle Parameter. Es registriert dabei jede Bewegung der Gefäße und übernimmt die zugewiesenen Werte auch auf die neue Platzierung an anderer Stelle. Das hochauflösende TFT-Display bietet intelligenten Kochkomfort mit 260.000 Farben. Zum Beispiel die Grillfunktion für die Nutzung der gesamten Fläche von 1840 Quadratzentimetern. Mit der Tempofunktion wird die Zeitspanne angezeigt, die seit der letzten Einstellung-/Leistungsveränderung vergangen ist. Die Pasta-Funktion signalisiert, wann die Nudeln ins kochende Wasser können und die gewünschte Garzeit kann dazu vorab eingestellt werden. Bis zu zwei Stunden können Speisen mit der Warmhaltefunktion warm gehalten werden, bevor dann die Abschaltung des Kochfeldes automatisch erfolgt. Mit der Funktion „Meine Küche“ kann die meist benutzte Einstellung gespeichert und direkt per Taste abgerufen werden. Als zusätzliches Highlight enthält der Lieferumfang des horiZonetech Kochfeldes IF-6000VS eine gusseiserne Grillpfanne von Le Creuset.

Die Haube mit Betriebssensor

Für frisches Klima und vollkommene Reinheit in der Küche sorgt die neue und besonders leise Fagor Dunstabzugshaube CFB-9000AV Titanium mit automatischem Betriebssensor. Dieser prüft die Rauch- und Wärmeentwicklung in der Luft und schaltet die Dunsthaube automatisch ein. Die Leistung wird dabei an die Intensität der Dünste und Schwaden angepasst und erst dann abgeschaltet, wenn die Luft rein ist. Auch wenn nicht gekocht wird, kann die Luft in der Küche schlecht werden und abgestanden sein. Mit der Funktion Oxygen O2 wird die Dunsthaube im Intervall bei minimaler Leistung aktiviert und sorgt für bessere Luft.I nsgesamt stehen vier Leistungsstufen, darunter  auch die Intensivstufe, mit maximal 800 m3/h Abluftleistung zur Verfügung. Alle Funktionen können mit der Touch-Steuerung Pro aktiviert werden. Per Filtersättigungsanzeige wird automatisch signalisiert, wann die Metallfilter in der Spülmaschine gereinigt oder die Aktivkohlefilter ausgetauscht werden müssen. Die Halogenbeleuchtung der 90 Zentimeter breiten Haube sorgt für optimale Lichtverhältnisse auf der Arbeitsplatte.