küche+architektur

Energiesparende Dunstabzugshauben

Limara S (schwarzes Sicherheitsglas, schwarzer Haubenkörper) mit lindgrünem wechselbarem Fiberglas-Rahmen ist für Abluft- und bei entsprechender Umrüstung, auch für Umluftbetrieb einsetzbar. Foto: Oranier

Intelligente Lösungen für den Alltag von Oranier Küchentechnik

13. Januar 2014

Ob geplanter Hausbau oder eine anstehende Modernisierung, die Standards für Niedrigenergie- oder Passivhäuser dienen vielen Bauherren als Orientierung. Dabei benötigt sowohl das gut isolierte Gebäude selbst ausreichend frische Luft als auch die Abzugshaube in der Küche oder der moderne Kaminofen, der heute oft der gemütlichen Atmosphäre wegen, aber auch als zusätzliche Heizquelle vorgesehen wird. Werksseitig sind die meisten Dunstabzugshauben auf Abluft eingestellt, wobei der Kochdunst ins Freie geleitet wird. Der Abluft-Betrieb kann aber nur dann zum Einsatz kommen, wenn umgekehrt genügend Frischluft zugeführt wird. Dies kann durch ein gekipptes Küchenfenster geschehen. Damit das Lüften gar nicht erst vergessen wird, so die intelligente Lösung von Oranier als einer der führenden Hersteller innovativer Heiz- und Küchentechnik, sorgt ein Reed-Kontaktschalter – verbunden per Funk oder Kabel – dafür, dass die Haube nur bei geöffnetem Fenster den Betrieb aufnehmen kann. Andernfalls ist die Stromzufuhr für den Motor unterbrochen. Lediglich die Beleuchtung funktioniert dann noch.

Wird bei Niedrigenergie- und Passivhäusern, wo das Öffnen eines Fensters nicht ohne Weiteres möglich ist, Umluftbetrieb gewünscht, so können sämtliche Modelle von Oranier dazu mit einem Starter-Set oder einem Aktivkohlefilter auf Umluft umgerüstet werden. Die durch Filter gereinigte Luft wird nahezu geruchlos und beinahe geräuschlos zurück in den Raum geführt. Dazu zählt auch die Kopffrei-Wandhaube Limara mit dem passend zum weiß oder schwarz pulverlackierten Haubenkörper gebogenen weißen oder schwarzen Sicherheitsglas im Frontbereich. Es wird über einen zweifachen Liftbeschlag geöffnet und arretiert, um an den dahinterliegenden Metallfilter zu gelangen. Eingefasst wird das Glas von einem wechselfähigen Rahmen aus Glasfaser/Kunststoffverbund (Fiberglas), der in den Farben weiß, schwarz, magnolie, rot, lindgrün wählbar ist.

Die Bedienung erfolgt über das energiesparende Light-Up Display auf der Glasfläche oder per Fernbedienung. Licht spenden zwei hochwertige, energiesparende SMD-LED in warm-weiß Ausführung. Und für Stimmung sorgt das ganz nach Wunsch zuschaltbare integrierte LED-Ambiente-Licht in rot, grün, blau, weiß, gelb, orange, lila, rose oder hellblau. Mit 38 dB arbeitet Limara flüsterleise, ganz gleich, ob die 60 oder die 75 cm breite Ausführung gewählt wird. www.oranier.com