küche+architektur

Panasonic startet Verkauf von Kücheneinbaugeräten in Deutschland

Anfang August ist es soweit

24. Juli 2015

Küchengroßgeräte und Kleingeräte sollen das Leben erleichtern, zum individuellen Lebensstil des Besitzers passen und für Freude beim Kochen sorgen. Genau das verspricht Panasonic mit seinen neuen Einbaugeräten, die ab August in ausgewählten Küchenstudios erhältlich sind. Eingeführt wird unter anderem ein Kompaktofen, der mit vollintegriertem Dampfgarer, Mikrowelle und Backofen drei Geräte in einem vereint. Ein weiteres Highlight ist ein neuartiges Induktionskochfeld mit der Möglichkeit zur punktgenauen Temperatureinstellung.

„Mit Kücheneinbaugeräten ist Panasonic bereits seit 1977 in Asien sehr erfolgreich. Deshalb ist dieses Produktfeld kein Neuland für uns“, erklärt Vertriebsleiter Ulf Triebener. „Für deutsche Hobbyköche bringt die Einführung dagegen großen Fortschritt, der dem erweiterten Horizont rund um das Thema Kochen gerecht wird. Kochleidenschaft und gesunde Ernährung verbinden sich hier in zentralen Aspekten wie Frische der Lebensmittel, Erhalt von Vitaminen und schonender, sowie geschmacklich hervorragender Zubereitung. Unsere Geräte bieten eine neue technische Dimension des Kochens, die all das im Alltag ermöglichen.“

Gradgenau mit Induktion

Diese neue Dimension zeigt sich insbesondere bei den Induktionskochfeldern mit integriertem Genius Sensor. Die 60 oder 90 cm breiten Kochfelder gestatten erstmals, was bislang nur mit dem Backofen möglich war: die Temperatur in Fünf-Grad-Schritten präzise einzustellen. Eine Neuheit auf dem europäischen Markt, die optimale Kontrolle während der Zubereitung ermöglicht. So können Konsistenz, Geschmack und Nährstoffgehalt aktiv durch die exakte Regulierung der Hitze beeinflusst werden. Per Infrarot wird die Temperatur zwischen 65 und 230 Grad direkt am Boden des Kochgeschirrs gemessen und durch eine automatische Leistungssteuerung konstant auf dem gewünschten Niveau gehalten.

Drei in einem

Eine weitere Innovation im Programm ist der 3-in-1-Kompaktbackofen, der drei Basisgeräte, nämlich einen Backofen, eine Mikrowelle und einen vollwertigen Dampfgarer in einem Gerät vereint. Auf diese Weise spart man nicht nur kostbaren Platz in der Küche – die Kombination von unterschiedlichen Funktionen und Geräten ermöglicht außerdem einen intelligenten Einsatz. So lässt sich mit der Dampffunktion zum Beispiel Geflügel erst schonend vorgaren, im Anschluss bräunt der Grill das Fleisch von außen, während es innen zart und saftig bleibt. Für mehr Komfort gibt es eine passende Wärmeschublade, die neben ihrer Warmhaltefunktion einen Auftaumodus für Tiefkühlkost und die Möglichkeit zum Niedrigtemperaturgaren bietet. Auf diese Weise können im Kompaktofen bei hohen Temperaturen zum Beispiel Kartoffeln oder Quiche backen, während in der Wärmeschublade gleichzeitig Fleisch bei 80 Grad ziehen kann.

Komplettiert wird das Programm durch geräuscharme Insel-Dunstabzugshauben, Geschirrspüler der Energieeffizienzklasse A+++, integrierbare Kühlschrankvarianten mit VitaminSafe sowie die bereits auf dem Markt eingeführten und bekannten Side-by-Side Kühlschränke. „In Edelstahl- oder Rauchglasoptik und mit ergonomisch geformten, durchgehenden Griffen setzen wir bei allen Geräten bewusst auf ein puristisches und einheitliches Design“, sagt Ulf Triebener. „Dadurch wird der Anspruch nach japanischer Perfektion und das klare, technologische Image der Marke Panasonic auch nach außen hin sichtbar.“

Die neuen Kücheneinbaugeräte von Panasonic sind ab August 2015 deutschlandweit im Küchenfachhandel erhältlich. Eine Händlersuche nach Postleitzahl steht online unter www.panasonic.de zur Verfügung.

Bildergalerie:

Vorteile des Genius Sensors: • Optimale Temperaturkontrolle • Konsistenz, Geschmack und Nährstoffgehalt der Lebensmittel können durch exakte Regulierung aktiv beeinflusst werden • Die Angabe von Gradzahlen ist exakter als bisherige Hinweise zu schwacher, mittlerer oder starker Hitze – Kochen mit Induktion wird dadurch genauer • Das klare Design des Induktionsfelds mit Genius Sensor passt sich optimal an • Der Genius Sensor ist in seiner Bedienung ganz einfach. Foto: Panasonic
Vorteile des 3-in-1-Kompaktbackofens: • Die drei Geräte sind einzeln, aber auch in Kombination nutzbar • Individuell auf das Gargut abgestimmte Schritte und die Verknüpfung unterschiedlicher Funktionen für eine optimale Zubereitung • Die innovative Inverter-Technologie ermöglicht eine gezielte Dampf- und Hitzeverteilung im oberen Bereich des Geräts und sorgt damit für eine hohe Effizienz • Die Kombination aus drei Geräten spart effektiv Platz und ist günstiger in der Anschaffung. Foto: Panasonic