küche+architektur

Zweimal Gut von Stiftung Warentest

Bauknecht Kühlgeräte punkten

6. August 2014

Im aktuellen Test der Stiftung Warentest im Bereich Kühl-Gefrier-Kombinationen erhielt Bauknecht sowohl für das freistehende Modell KGE 5382 Fresh PT als auch für das Einbaugerät KGIE 2181 die Note Gut. Fazit der Stiftung Warentest: Beide Bauknecht Geräte bieten eine ausgezeichnete Kühl- und Gefrierleistung (Note 1,7 und 1,6 für beide Geräte) bei gleichzeitig besonders geringer Geräusch- und Vibrationsentwicklung (Note 1,5 und 1,3). Stiftung Warentest testete in der aktuellen Ausgabe (8/2014) insgesamt 22 Kühl-Gefrierkombinationen, davon 16 freistehende Modelle und sechs Einbaugeräte. Mit der Note 1,9 und damit dem Qualitätsurteil Gut, belegt die freistehende Kühl-Gefrier-Kombination KGE 5382 Fresh PT Rang vier und ihr sehr geringer Stromverbrauch dank Energieeffizienzklasse A+++ erhielt die Note 1,5, Sehr Gut.

Das freistehende Modell von Bauknecht punktete bei den Testern mit besonders guter Einfrierleistung sowie intelligenter Platzaufteilung für leichteres Einräumen im Kühl- und Gefrierbereich. Beim Einbaugerät überzeugten starke Einfrierleistung sowie konstantes Halten der einmal gewählten Temperatur. Eine weitere Besonderheit, die beide Geräte teilen, ist die ProFresh Funktion im Kühlteil. Sie kontrolliert sensorgesteuert permanent das Innenraum-Klima des Kühlteils und hält Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf Idealniveau. So halten sich Lebensmittel bis zu vier Mal länger (Basierend auf dem SLG Test Nr. 5087-10-RR-PP001 2010-10. Im Vergleich zu einem Bauknecht NoFrost Kühlschrank unter Berücksichtigung des angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatums.), unabhängig davon, wo sie im Kühlschrank abgelegt werden.