küche+architektur

Abluft und Umluft

Die Entscheidung zwischen Umluft- oder Abluft-System nimmt Silverline Ihnen ab: „SilverSwitch“ erlaubt ganz nach Belieben zwischen Umluft- (z. B. im Winter, damit die Wärme im Haus bleibt) und Abluftbetrieb umzuschalten. Per Knopfdruck wird die angesaugte Luft in die gewählte Abluft- oder Umluft-Richtung abgelenkt – also entweder gereinigt durch die Aktivkohlefilter und über die Lüftungsschlitze die Raumluft zurückgeführt oder als Abluft durch den Wanddurchlass ins Freie geleitet. Schnell und montagefreundl

Dunstabzugshauben stehen für einen „dynamischen Luftwechsel“

7. Mai 2014

Je individueller die Architektur und Innenarchitektur, desto mehr Sorgfalt gilt bei der Planung einer Küche dem Thema Be- und Entlüftung, wie sie gemeinsam mit einer modernen Dunstabzugshaube gewährleistet werden kann. Zur Verfügung stehen zwei unterschiedliche Betriebssysteme, das Abluft- oder das Umluftsystem. In beiden Fällen nimmt die Dunstabzugshaube den Wrasen am Entstehungsort Kochstelle auf und filtert ihn. Doch wird er bei der Ablufttechnik nach draußen geführt, während er bei Umluft wieder in die Küche zurückgeleitet wird. Ganz zu schweigen vom Wasserdampf, ihm hat die Umlufthaube überhaupt nichts entgegenzusetzen. Im Umluftbetrieb saugen Dunstabzugshauben den Wrasen durch ein Gebläse an. Danach wird er durch unterschiedliche Filter gereinigt und dann wieder zurück in den Raum geleitet. Fettpartikel und Gerüche bleiben auf diese Weise auf der Strecke, nicht jedoch die Feuchtigkeit. Immerhin entstehen beim Kochen ca. 0,5 bis 1 l Wasserdampf pro Gericht. Um sie abzuleiten, hilft nur noch die Stoßlüftung. Ein Wärmeverlust in kalten Jahreszeiten ist damit unvermeidlich. Es sei denn, das Haus verfügt über eine Lüftungsanlage, die im täglichen Dauerbetrieb Feuchtigkeit und Gerüche abführt. Umluft sollte wirklich nur eingesetzt werden, wenn Ablufttechnik überhaupt nicht möglich ist. 

Ein klares „Ja“ zu Abluft

Die Ablufttechnik ist die beste Alternative, wenn es um ein gesundes Wohlfühlklima in der Küche geht. Mit Hilfe dieses Systems wird die gefilterte Luft ebenso wie die überschüssige Luftfeuchtigkeit über ein Rohr aus dem Küchenraum nach draußen transportiert. Das Gebläse sitzt dabei meistens in der Dunstabzugshaube selbst. Erhältlich sind jedoch auch Geräte mit externem Gebläse, das z. B. an der Außenwand montiert wird. Der Metallfettfilter, der zudem leicht zu entnehmen ist, um in der Spülmaschine gereinigt zu werden, sorgt dafür, dass sich kein schmieriger Film in der Küche und eventuell offen angrenzenden Räumlichkeiten ablagert. Langfristig gesehen, wirkt sich das auch positiv auf die Bausubstanz aus und hilft Bauschäden zu vermeiden.

Übrigens, wer glaubt, er könne auf die Dunstabzugshaube verzichten, da Haus oder Wohnung bereits mit einer Lüftungsanlage ausgestattet sind, der irrt. Und auch von einer direkten Verbindung der Dunstabzugshaube in der Küche mit der Lüftungsanlage ist abzuraten. Küchenabluft und Wohnungslüftung sind absolut autarke Lösungen. Bei parallelem Betrieb mit einer Wohnungslüftungsanlage  muss die Dunstabzugshaube mit eigener Zuluft versorgt werden muss. Dafür reicht der Einsatz eines Zuluft-Mauerkastens.

Eine Lüftungsanlage (100 bis 200 m3/h) läuft zwar rund um die Uhr und führt Feuchtigkeit und Gerüche aus der Wohnung ab, besitzt aber keinen Fettfilter. Die Dunstabzugshaube (300 bis 1000 m3/h Förderleistung) ist speziell für die Belastungsspitzen ausgelegt, die in Form von Fett, Gerüchen und Feuchte beim Kochen für nur einige Minuten täglich auftretenDamit Abluft jedoch einsetzbar ist, müssen einige Bedingungen erfüllt werden:

- Sowohl ein Wanddurchbruch und als auch der Luftkanal sind absolut erforderlich

- Zuluft muss gewährleistet sein

- Der Abluftkanal sollte unabhängig von der Hauslüftungsanlage sein und auf direktestem Weg nach draußen geführt werden (Je kürzer der Abzugsweg, je größer der Rohrdurchmesser und je weniger Krümmungen am Rohr, desto besser ist die Wirkung.)

Je nach Luftleistung gelten folgende Angaben für Abluftleitungen:

- 125 mm < 500 m3/h Luftleistung

- 150 mm > 500 m3/h Luftleistung

- Achten Sie auf einen energieeffizienten Mauerkasten (Blower-Door-Zertifikat)

- Informieren Sie sich über gesetzliche Bestimmungen wie z. B. die Feuerungsverordnung 

Richtig lüften

Richtiges Lüften bildet grundsätzlich eine wesentliche Voraussetzung um Schlimmeres zu verhindern. Studien des Instituts für Erhaltung und Modernisierung von Bauwerken (IEMB) zeigen, dass bis zu 22 Prozent der deutschen Wohnungen Feuchteschäden aufweisen und unzureichend belüftete Wohnungen ein um 60 bis 70 Prozent erhöhtes Risiko für Feuchte- und Schimmelpilzschäden haben. Hinzu kommen neue luftdichte Baukonstruktionen, die sogar von einer manuelle Fensterlüftung absehen. Wer keine Lüftungsanlage installieren kann oder will, muss das Öffnen von Fenstern selbst regelmäßig für Frischluft sorgen.

Tipps zum richtigen Lüften

Stoßlüftung. Darunter versteht man das weit geöff­nete Fenster und möglichst auch mit Durch­zug zu einem anderen Fenster am anderen Ende der Wohnung. Auf diese Weise reichen meist fünf Minuten für den voll­ständigen Luft­austausch.

Fenster Kippen: Nicht zu empfehlen: Für den Luftaustausch brauchen sie etwa fünfmal so lange wie bei der Stoßlüftung. In der kalten Jahreszeit ist das problematisch, da die Frischluft in einige Wohnbereiche kaum vordringt, dafür aber Wand und Boden in Fensternähe stark auskühlen. Das erhöht das Risiko der Schimmelbildung und verschwendet in hohem Maße Energie

Mehrmals täglich: Lüften Sie vier- bis fünfmal täglich. Öffnen Sie die Fenster auch zusätzlich nach dem Duschen und Kochen, damit der Wasserdampf abziehen kann.

Verbindungstüren zu anderen Räumen geschlossen halten. Halten Sie beim Duschen, Baden und Kochen die Verbindungstüren zur Wohnung geschlossen und öffnen Sie die Fenster anschließend. So verteilt sich die feuchtwarme Luft nicht in der ganzen Wohnung.

Hier geht's zum ersten Teil dieses Artikels (Gute Luft) »»

 

Bildergalerie:

Flexibel zeigt sich die modulare Muldenlüftung Abajo in Kombination mit unterschiedlichen Kochfeldtypen. Sie punktet durch ihr zurückgenommenes Design, die einheitliche Rahmengestaltung, durch die einfach Handhabung und natürlich durch effektive Absaugung. www.gutmann-exklusiv.de
Durch einen „Switch“ kombiniert die neue Öko-Designdunstabzugshaube von AEG Abluft- und Umluftfunktion und sorgt für ein gutes Klima in der Küche, ohne unnötigen Wärmeverlust während der kalten Jahreszeit. Durch ihre variable Lüftungsfunktion und integrierte LED-Lampen ist das Modell ein Vorreiter für energiesparende Systeme. www.aeg.de
Im ausgeschalteten Zustand unsichtbar hinter der Küchenfront verborgen fährt der 14 Millimeter flache Wrasenschirm der DA 3690 von Miele erst durch Einschalten des Kochfeldes oder mit einem Druck auf die mitgelieferte Fernbedienung motorisch angetrieben aus dem Oberschrank. Ab Werk sind die neuen Flachpaneel-Hauben mit Con@ctivity 2.0 ausgestattet. Con@ctivity passt die Saugleistung der Dunstabzugshaube automatisch dem tatsächlichen Geschehen auf dem Kochfeld an und sorgt so für ein angenehmes Raumklima. ww
Quadra, dieser Deckenlüfter eignet sich besonders für Wohnküchen, in denen keine traditionelle Dunstabzugshaube eingesetzt werden soll und durchgängig freier Blick erwünscht ist. Das sorgt für ein völlig neues Raumgefühl, da die Hauben bis zu einer Deckenhöhe von 2,60 eingebaut werden können. Ausgestattet mit einer 4-stufigen Elektronik, 15 Minuten Nachlaufautomatik und einer automatischen Sicherheitsabschaltung nach 4 Stunden Betriebszeit und gesteuert durch eine Fernbedienung. www.silverline24.de
Die versenkbare Tischlüftung ist die ideale Lösung für alle Einbausituationen, in denen Blickachsenfreiheit gefragt ist. Gerade über Kochinseln bleibt die Weite des Raumes erhalten, denn im Ruhezustand ist die Esse so gut wie unsichtbar. Ihr Edelstahlrahmen wird in die Arbeitsfläche hinter dem Kochfeld eingelassen, so dass der Blick ungehindert schweifen kann. www.siemens-home.de
Einzigartig zeigt sich die Lüftungstechnik von Berbel, die völlig ohne bremsenden Fettfilter auskommt. Bei den Um- und Ablufthaben des Herstellers werden lästige Gerüche im Pro Aktiv Kohlefilter gebunden, Fette und Öle verbleiben in der Auffangschale aus Edelstahl, die sich einfach auswischen lässt. Im Bild Modell Skyline Edge www.berbel.de
Dreamteam: Dunstabzugshaube und Kochfeld tragen nicht nur den Familiennahmen Sinos, sondern sind auch in puncto Design aufeinander abgestimmt. Selbst die Kommunikation untereinander funktioniert via ZigBee perfekt. www. franke.de
Die leistungsstarke „Smarthaube“ (800 cbm/h bei 70 Watt) macht ihrem Namen alle Ehre. Sie erfüllt alle Ansprüche an eine moderne Technik: Bei dieser Haube können sowohl neuartige und leistungsstarke Kohle- oder  plasmaNorm® Filter zur Luftreinigung eingesetzt werden. Der neu entwickelte Metallfilter mit hydroSorb® Filtern sorgt für eine Fettabscheidung von 95 Prozent. www.refsta.com
Optisch unauffällig und leistungsstark ist Pure’line von Novy in die abgehängte Decke integriert. In unterschiedlichen Größen erhältlich lässt sie sich individuell auf das Kochfeld beziehungsweise die Kochzone abstimmen. Sie ist mit einem abnehmbaren Gebläse ausgestattet, das sich auch außerhalb der Wohnküche montieren lässt – das Motorgeräusch wird so nahezu unhörbar. www.novy-dunsthauben.de
Nuage von Elica mit der geschwungenen Linienführung kann perfekt in die Architektur der Küche integriert werden und erscheint z. B. als eine Verlängerung der Wand. Das äußere Paneel kann mit Gipskarton verkleidet, verfliest oder lackiert werden. Als Abluft- oder Umluftversion erhältlich, ausgestattet mit einer intuitiv bedienbaren elektronischen Steuerung sowie einem leistungsstarken und effizienten Motor. www.elica.com
Bora Basic ist ein Induktions-Glaskeramik-Kochfeld mit vier Kochzonen und integriertem Kochfeldabzug in der Mitte. Einem einfachen physikalischen Grundprinzip folgend, wird der Dampf schneller abgesaugt als er aufsteigen kann. Das Ergebnis: der Koch steht in frischer Luft und Haare, Kleidung und Küche bleiben frei von Fett- und Geruchspartikeln. Die kompakte Einheit überzeugt durch leichte Bedienung über das Touch-Bedienfeld und die einfache und schnelle Montage und ist erhältlich für Umluft- und Abluftbetr
Da der schräg angestellte Glasschirm der „Flyer Black Edition“ sich nicht auf Stirnhöhe befindet, kommt die Haube insbesondere großgewachsenen Menschen zugute. Für diese ergonomische Bauform hat die DA 289 von Miele seit ihrer Markteinführung 2001 diverse Preise erhalten. Seitdem wurde die 90 Zentimeter breite Dunstabzugshaube kontinuierlich weiterentwickelt und ist deshalb heute technisch topaktuell: So sorgt ein Akustikpaket für flüsterleisen Betrieb. Der zehnlagige Edelstahl-Metallfettfilter ist einfach
Die Frontansicht der Haube „Limara“ von Oranier Küchentechnik zeigt einen gebogenen Sicherheits-Glasschirm. Ihn umgibt ein Wechselrahmen aus Fiberglas, der in den Farben Weiß, Schwarz, Lindgrün, Rot und Magnolie erhältlich ist und sich auch noch nachträglich auswechseln lässt, sodass die Haube an zukünftige Farbtrends oder veränderte Einrichtungsvorlieben angepasst werden kann. Randabsaugung sorgt für effektiven Wrasenabzug. Das Light-Up-Display in Weiß leuchtet nur dann, wenn die Haube in Betrieb ist. www.
Die Designhaube wertet als inspirierendes Kunstwerk die gesamte Küche auf und verleiht ihr dabei auch eine persönliche Note. Denn die hochwertige Glasfront der Bauknecht „Galerie“ lässt sich mit ein paar einfachen Handgriffen je nach Stimmung und Anlass austauschen - vier verschiedene Motive stehen dafür aktuell zur Auswahl. www.bauknecht.de