küche+architektur

Designed by Daniel Libeskind

Die Sharp Küche von Poliform Varenna, entworfen von Daniel Libeskind. Während Arbeitsfläche und Küchenspüle aus DuPont™ Corian® im Farbton Glacier White gefertigt wurden, bestehen der Essbereich und die vertikale Verkleidung der Schränke aus dem neuen Schwarzton DeepNocturne, der mit dem innovativen Herstellungsverfahren DeepColour™ Technology produziert wird. Foto: Varenna, alle Rechte vorbehalten.

Für Menschen mit individuellem Lebensstil

20. Mai 2014

Mit der Küche „Sharp” von Poliform Varenna setzt der US-amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind präzise Funktionalität mit großzügigen Bereichen für das gemeinsame Beisammensein in aufregender Formensprache miteinander in Beziehung.

Das Küchenprojekt „Sharp“  richtet sich an Menschen, die freie Flächen und offene Räume bevorzugen. Gleichzeitig charakterisiert die Komposition einen individuellen Lebens- und Einrichtungsstil. Dem entsprechend erlaubt das Designkonzept völlige Gestaltungsfreiheit. Funktionale Bereiche werden mit solchen für das gemeinsame Essen und Beisammensein in Beziehung gesetzt. Die harmonische Symbiose aus Formen und Materialien ist dabei unabdingbar. Eine starke Zurückhaltung in der Formensprache rückt die hohe Qualität und das besondere haptische Erlebnis der Oberflächen in den Vordergrund:

Die Küche „Sharp“ von Poliform Varenna, designed von Daniel Libeskind, verwendet DuPont™ Corian® in der Farbe Glacier White für die Arbeitsfläche und die Spüle. Die neue Deep Colour™Technologie erlaubt erstmals die Herstellung von DeepNocturne, dem neuen Schwarz von DuPont™Corian®, das im Essbereich der Kücheninsel sowie für die vertikalen Flächen der Schränke zum Einsatz kommt.https://www.youtube.com/watch?v=-qVmGwsXSTw&list=UUhai4SM7jwemMWNC3uLIaPw

Bildergalerie:

Funktionale Bereiche werden mit solchen für das gemeinsame Essen und Beisammensein in Beziehung gesetzt. Die harmonische Symbiose aus Formen und Materialien ist dabei unabdingbar.
Eine starke Zurückhaltung in der Formensprache rückt die hohe Qualität und das besondere haptische Erlebnis der Oberflächen in den Vordergrund:
Das Regal WEB, entworfen von Daniel Libeskind, ist ein perfektes Portrait des modernen Lebensstils. Sein Design erinnert an das Internet, in dem sich die Nutzer nach Belieben umsehen können und durch das sie Zugriff auf verschiedenste Inhalte bekommen, die alle durch Links miteinander verbunden sind. WEB repräsentiert mit seinen abwechselnd geschlossenen und offenen Fächern ein neues Regalkonzept, optischstark beeindruckend und zur vielfältigen Nutzung geeignet. Hier zeigt sich ein Einrichtungsobjekt aus Du