küche+architektur

Landhaus muss nicht teuer sein

Das Modell Oxford mit seiner markanten Rahmenoptik ist geprägt vom geradlinigen Shaker-Stil, der auf dekorative Ele-men¬te verzichtet. Die Fronten sind auf Eschestruktur lackiert und in neun Farben lieferbar. Landhauselemente wie Pilaster, Tellerborde und Arcadenschränke ermöglichen eine klassisch-elegante Küchenplanung.

Häcker Küchen erweitert classic-Segment um zwei Country-Designs

22. Januar 2014

Küchen im Landhaus-Look schaffen eine sehr wohnliche Atmos­phäre und entsprechen damit dem Trend der immer stärkeren Verschmelzung von Küche und Wohnraum. Häcker Küchen erweitert sein preisattraktives classic-Segment um zwei Country-Designs. Mit dieser Abrundung bietet das Unternehmen dem Küchenplaner Programmalternativen in allen Preisklassen, vom Einstieg über die Mittelklasse bis zum Premiumbereich.

Bildergalerie:

Oxford, die Eschestruktur-Fronten sind in neun Farben erhältlich.
Das Modell Texel gibt es in Kaschmir und Magnolie. Es strahlt mit seinen fein profilierten Kassettenfronten eine romantische Behaglichkeit aus