küche+architektur

Bauknecht präsentiert sich auf Gut Böckel

Unmittelbar nach der IFA präsentiert sich Bauknecht  in diesem Jahr während der Herbsthausmessen der Küchenmöbelindustrie, die vom 14. bis zum 18. September in Ostwestfalen und Niedersachsen stattfinden, erstmals auf Gut Böckel .

Tradition trifft Moderne

26. Juni 2014

Unmittelbar nach der IFA präsentiert sich Bauknecht  in diesem Jahr während der Herbsthausmessen der Küchenmöbelindustrie, die vom 14. bis zum 19. September in Ostwestfalen und Niedersachsen stattfinden, erstmals auf Gut Böckel in einem, eigens zu diesem Zweck, grundsanierten und neu ausgebauten Gebäude. Die unter Denkmalschutz stehende ehemalige Wassermühle bietet ca. 140 Quadratmeter Ausstellungsfläche. „Dabei kombiniert unser Ausstellungskonzept unter dem Motto „Erleben Sie mehr als Technik“ die historischen Stilelemente des Guts mit den klaren Formen und Farben der Bauknecht Produktwelt“, erklärt Jens-Christoph Bidlingmaier, Vorsitzender der Bauknecht-Geschäftsführung.

Im Vordergrund der Ausstellung stehen die Funktionalität, die hochwertige Qualität sowie das ansprechende Design der Bauknecht Einbaugeräte. Dabei ist das Bauknecht Haus komplett mit integrierten Monitoren, iPads und Schildern ausgestattet, sodass alle relevanten Informationen und Produktbeschreibungen jederzeit bequem zugänglich sind. Die zur Ausstellung gehörige Bar und Terrasse laden mit ihren gemütlichen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein und schaffen einen Ort für ruhige Gespräche oder eine kurze Pause vom Messetrubel.