küche+architektur

Lapitec® und Fila besiegeln Partnerschaft

Dienstleistungen und Lösungen für die Bau- und Einrichtungsbranche

19. April 2017

Die beiden renommierten italienischen Unternehmen Lapitec® und Fila haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit auf globaler Ebene an einer Reihe von Projekten getroffen, die sich über die ganze Produktionskette erstrecken. Fila ist seit mehr als 70 Jahren einer der internationalen Marktführer in der Entwicklung und Produktion von Lösungen für die Pflege von Oberflächen. Lapitec®, so eine aktuelle Pressemeldung, ist der weltweit erste Hersteller von Platten aus gesintertem Ganzkörper-Stein mit den größten Abmessungen der Welt, die mit einer exklusiven und patentierten Technologie hergestellt werden, die das Ergebnis einer technologischen Partnerschaft mit Breton S.p.A. ist, einem Referenzpunkt im Bereich der Maschinen zur Herstellung von Kompositstein.

Das Ziel der Partnerschaft mit Fila bestehe im Angebot innovativer Lösungen, die auf der eingehenden Marktkenntnis beider Unternehmen, den Anforderungen der Branche, konstanten Investitionen in Produktinnovation und hoher Technologie basieren.

Die Partnerschaft sieht die Zusammenarbeit der Forschungs- und Entwicklungsteams der beiden Hersteller vor, die gemeinsam sowohl technische Lösungen entwickeln – also Produkte und ihre spezifischen Anwendungen auf Lapitec® – als auch Anwendungsprotokolle für die Produkte von Fila festlegen werden. Die Synergie wird außerdem eine Reihe von Co-Marketing- und Schulungsprojekten ergeben, die sich intern an das Vertriebs- und After-Sales-Netzwerk und extern an Kunden, Anwender, Designer und Planer richten. Angesichts der hohen Vielseitigkeit und branchenübergreifenden Anwendbarkeit der Produkte der beiden Unternehmen werde sich die Synergie auf alle Anwendungsbereiche erstrecken: sowohl auf die Welt des Bauwesens, der Verkleidungen und der großen Oberflächen als auch auf die der Inneneinrichtung.