küche+architektur

Schüller seit fünfzig Jahren erfolgreich

Innovation, Investition im Sinne der Kunden

21. Juni 2016

„Die Schüller Möbelwerk KG ist ein Musterbeispiel für die Entwicklung eines regionalen Handwerksbetriebs zu einem der leistungsfähigsten und erfolgreichen deutschen Küchenmöbelhersteller“, stellten die bayrischen Sparkassen bereits im vergangenen Jahr fest als sie Firmengründer Otto Schüller mit dem barischen Gründerpreis auszeichneten. Vom 10. Bis 12. Juni dieses Jahres feierte das heute international agierende Unternehmen gemeinsam mit seinen Mitarbeitern und Kunden sein 50jähriges Bestehen.

Dabei hatten die 4.200 Gäste aus dem In- und Ausland die Gelegenheit, sich von der die Umgestaltung des Schüller-Ausstellungs-Centers IsIaIc. inspirieren zu lassen. Die gerade fertiggestellte neue Versandhalle, unterstreicht einmal mehr die kontinuierliche Investition des Familienunternehmens in die eigene Leistungsfähigkeit und in den Standort Herrieden.

Eindrücke, die sich durch die Besichtigung der hochmodernen Fertigung noch vertiefen lassen.

Abends verwandelte sich die neu errichtete Versandhalle in eine spektakuläre Kulisse für die Bühnenshow. Unter dem Motto „die besten Parties feiert man in der Küche“ sorgten die Stargäste, Sternekoch Kolja Kleeberg und Moderatorin Kim Fisher, für spannende Unterhaltung. Unterstützt wurden sie dabei von der Geschäftsführung und Schüller-Mitarbeitern aus verschiedenen Bereichen, die dem Unternehmen ein Gesicht geben. Auch die aktuell 80 Auszubildenden haben einen Beitrag zur Show geliefert; schließlich wird das Thema Nachwuchsförderung bei Schüller großgeschrieben.

Was 1966 mit der von Otto Schüller gegründeten Schüller Möbelwerk KG und der Produktion von Küchenbuffets begann, zählt heute mit einem Gesamtumsatz von mehr als 345 Millionen Euro, einem Exportanteil von rund 25 Prozent und 1 400 Mitarbeitern zu den Top-Five der deutschen Küchenmöbelindustrie.

Bildergalerie:

Schüller Festzelt im Außengelände
Schüller Geschäftsleitung v.l.n.r. Manfred Niederauer (Verwaltung & Finanzen), Markus Schüller (Vertrieb & Marketing), Max
v.l.n.r. Max Heller, Doris Schüller- Heller, Markus Schüller, Sonja Schüller, Manfred Niederauer, Barbara Niederauer und Moderatoren Kim Fisher und Starkoch Kolja Kleeberg