küche+architektur

Siemens – Bilanz der bundesweiten Händler-Roadshow

Highlights der Veranstaltung waren die neuen Kühl-Gefrier-Kombinationen der coolFlex-Serie mit Full noFrost und hyperFresh Frischesystem. Im Bereich Wäschepflege beeindruckte die Weltneuheit sensoFresh die Tour-Besucher. In puncto Design punktete die avantgarde Wäschepflege-Linie mit futuristischer Optik und Full-Touch-Bedienung. Die neue Tischlüftung steht exemplarisch für innovative Technologie und außergewöhnliches Design. Und auch die iQ700 Backofen-Reihe war ein Besuchermagnet. Foto: Siemens

17. Mai 2016

Mehr als 5.000 Fachbesucher aus dem Elektro- und Küchenfachhandel folgten der Einladung zur ersten Innovationstour von Siemens Hausgeräte, so die Bilanz laut einer aktuellen Pressemitteilung. Im März und April machte die Veranstaltung in Frankfurt, München, Nürnberg, Leipzig, Berlin, Hamburg, Essen und Stuttgart Station und gab Handelspartnern der Marke Gelegenheit, Neuheiten live zu erleben und Fachgespräche zu führen. Überzeugt habe auch das Konzept, das Marken- und Produkterlebnis mit Fachinformationen und Zukunftsausblick verbindet. Dabei stand vor allem der intensive Erfahrungsaustausch unter Experten im Mittelpunkt.

Ein zentrales Thema für viele Fachhändler ist die fortschreitende Vernetzung des Haushalts. „Unser Angebot, sich auf der Siemens Innovationstour intensiv mit dieser neuen digitalen Welt auseinanderzusetzen, war für viele Händler eine große Bereicherung“, so Roland Hagenbucher, Geschäftsführer Siemens Hausgeräte. Im Apartment der Zukunft hatten die Gäste Gelegenheit, per Tablet einen Blick in den ersten Siemens Kühlschrank mit Kamera zu werfen, zu prüfen, wie weit die Wäsche ist, den Backofen von unterwegs zu bedienen und vieles mehr. All das ist mit der Home Connect App heute bereits möglich. „Vernetzte Hausgeräte werden aus dem Haushalt schon bald nicht mehr wegzudenken sein. Auf der Innovationstour gewannen Händler einen realitätsnahen Eindruck, welche außergewöhnlichen Möglichkeiten diese neue smarte Welt für Endkunden bereithält. Viele sagten anschließend, sie hätten durch dieses Live-Erlebnis und den Austausch mit Experten eine ganz neue Perspektive auf das Thema bekommen.“ www.siemens-home.de