küche+architektur

Amica International investiert in eigene Vertriebsmannschaft

Seit  3. Juni 2013 ist Marcel Kühn neuer Key Account Manager für Österreich, Schweiz und Benelux bei der Amica International GmbH

Marcel Kühn ist neuer Key Account Manager für Österreich, Schweiz und Benelux

4. Juni 2013

Von der deutschen Vertriebsorganisation Amica International GmbH in Ascheberg werden neben Deutschland auch die angrenzenden deutschsprachigen Länder Österreich, Schweiz und Benelux bearbeitet. In Anlehnung an die strategische Fokussierung auf eigene Mitarbeiter im Vertrieb wird zum 3. Juni 2013 die neue Position Key Account Manager für Österreich, Schweiz und Benelux bei Amica International GmbH geschaffen. Verantwortlich für die angrenzenden Auslandsmärkte zeichnet künftig Marcel Kühn verantwortlich. Der 34jährige war zuletzt in verschiedenen Funktionen und strategischen Positionen bei neckermann.de GmbH tätig und ist so mit allen Facetten der Weißen Ware gut vertraut.

In seiner neuen Funktion wird sich Marcel Kühn länderspezifisch um den sukzessiven Auf- und Ausbau der Marktposition von Amica kümmern. Dabei ist Kühn sowohl für die Pflege bereits bestehender Accounts, als auch für die Akquisition neuer Kunden zuständig.Unterstützt wird er dabei u.a. von Anthony Bogaard, der seit 1. April als selbständiger Handelsvertreter in Benelux die Vertriebskanäle des Küchenhandels für Amica bearbeitet.