küche+architektur

Eigene Vertriebsorganisation weiter ausgebaut

Amica investiert in Branchen-Vertriebsprofis

22. April 2013

Die Amica international GmbH baut Ihr firmeneigenes   Außendienstteam weiter aus. Zum 1. Januar dieses Jahres waren bereits Andreas Weidt für die neue Region Süd und Patrick Weiss für die Region West zwei Regional-Verkaufsleiter eingestellt worden. Im April folgen nun Axel Schröder und Clemens Dubberke als weitere Regional-Verkaufsleiter für die Gebiete Ost bzw. Nord.

Mit Axel Schröder konnte Amica einen Branchenprofi mit über 20 Jahren Erfahrung gewinnen, der mit den Besonderheiten der wichtigsten Vertriebskanäle in Ostdeutschland bestens vertraut ist. In enger Zusammenarbeit mit Dirk Mau und Wolfgang Gerlach der Amica Handelsvertretungen wird sich Axel Schröder in die neue Region Ost einarbeiten, um sie dann ab 1. Juni eigenverantwortlich zu übernehmen. 

Clemens Dubberke startet Mitte April bei Amica und ist ebenfalls ein versierter Profi. Er begann seine berufliche Laufbahn bei Karstadt, wo er in verschiedenen Verkaufs- und Einkaufsfunktionen tätig war. Dazu kommt unter anderem die Erfahrung bei MEDIMAX als Vertriebsleiter und aus dem Einkauf von Elektro-Groß- und Kleingeräten, die er zuletzt bei svh24.de sammelte. Auch er wird sich bis zur alleinigen Übernahme der Region Nord am 1. Juni in enger Zusammenarbeit mit Karlheinz Arend und Peter Werner der Amica Handelsvertretungen bei den Kunden einführen.

Die vier Vertriebsprofis bilden zunächst die Eckpfeiler der neuen  Amica Außendienststruktur mit eigenen Mitarbeitern. Im Zuge des geplanten Wachstums soll die Vertriebsmannschaft dann  sukzessive weiter ausgebaut werden. Das neue Amica-Außendienstteam meldet direkt an Herrn Andrzej Sas, Geschäftsführer der Amica International GmbH.