küche+architektur

Häcker Küchen – Simon Hartwich wird neuer Personalleiter und Gisela Rehm neue Marketingleiterin

Zwei neue Leitungspositionen zur Verstärkung des Teams besetzt

26. Oktober 2016

Mit zwei neuen Verantwortungsbereichen in den Sektoren Personal und Marketing untermauert Häcker Küchen seine Expansionstätigkeiten, die auch in Zukunft in den heimischen sowie Exportmärkten fortgeschrieben werden sollen, so eine aktuelle Pressemitteilung. Demnach wurden seit 2015 220 neue Mitarbeiter eingestellt, derzeit beschäftigt das Unternehmen 1.400 Mitarbeiter am Standort Rödinghausen. Die neu geschaffene Position „Personalleiter“ soll die Personalarbeit und -entwicklung national und international weiter professionalisieren.

Simon Hartwich verantwortet ab 1. November 2016 diesen Bereich und komplettiert damit das Team. Der 32-jährige Diplom-Psychologe, der an der Universität Bielefeld studierte, war die letzten zwei Jahre Teamleiter Personal bei August Storck in Halle und zuvor drei Jahre Personalreferent bei Follmann Chemie in Minden. Bei Storck verantwortete er den Bereich Personal, führte ein Konzept zur Führungskräfteentwicklung ein und leitete Schulungen zur Führungskultur. Für Auszubildende konzipierte Simon Hartwich E-Learning-Tools und führte sie ein.

Zum 1. Dezember 2016 wird der zweite Leitungsbereich mit Gisela Rehm als neue Marketingleiterin besetzt. Sie und rund 30 weitere Mitarbeiter werden neue Strategien und Impulse für das Marketing entwickeln, die Schulungsaktivitäten ausbauen und die gewohnt starke Planungsabteilung weiter vorantreiben. Karsten Bäumer verantwortet nach wie vor das Ressort „Kom­munikation und PR“.

Als Marketingleiterin bei der Smeg Hausgeräte GmbH verantwortete Giesela Rehm unter anderem die Marketing-Strategie für Deutschland und Österreich. Darüber hinaus führte sie die Smeg Academy ein, die Trainings und Schulungen für Händler anbietet, Promotions am Point-of-Sale durchführte und mit einer Kochschule die Endkunden für die Haushaltsgeräte des Unternehmens begeisterte. Auch der Ausbau des Online-Marketings und die Etablierung eines länderübergreifenden Marketingaustausches zwischen internationalen Organisationen fielen in ihr Aufgabengebiet. Zuvor arbeitete Gisela Rehm 15 Jahre bei BSH Bosch Siemens Hausgeräte: Als Produktmanagerin für 

Kleingeräte fiel der gesamte Produktzyklus von der Marktanalyse über Entwicklung der Marketing-Strategie bis zur Produkteinführung in ihren Zuständigkeitsbereich. Aus­landserfahrung sammelte sie darüber hinaus als Vertriebsdirektorin bei Kitchen Resource in den USA. www.haecker-kuechen.de