küche+architektur

Nieburg stellt Mannschaft neu auf

Andreas Assner, geschäftsführender Gesellschafter der Nieburg Küchen GmbH ist dabei sein Führungs-Team neu aufzustellen.

Andreas Assner ist geschäftsführender Gesellschafter

1. Juni 2016

Andreas Assner, geschäftsführender Gesellschafter der Nieburg Küchen GmbH ist dabei sein  Führungs-Team neu aufzustellen. Markus Willner, der zuvor bei Nieburg die Einkaufsleitung inne hatte, zeichnet nun für  die Betriebsleitung des Löhner Traditionsunternehmen verantwortlich. Die dadurch vakante Position des Einkaufsleiters besetzt zum 1.6. der ehemalige Bauformat-Mann Thomas Urubaniak.  Ebenfalls zum 1. Juni übernimmt Christian Tarferna die Betreuung des österreichischen Marktes. Er war zuvor für den slowenischen Anbieter Arosa Mobile tätig. Die Nieburg Handelspartner im Osten Deutschlands werden bereits seit dem 01.04.dieses Jahres von Matthias Nawroth betreut. Wie das Unternehmen mitteilte, wird das Team sukzessive weiter komplettiert, um die Kunden im europäischen und internationalen Ausland kompetent bedienen zu können.

Nicht mehr mit dabei ist der vormalige Nieburg-Vertriebsmann Philipp Nolte, der das Unternehmen verlassen hat, um sich neuen Aufgaben zu stellen.

Verantwortlich für die Gesamt-Geschäftsführung als auch für die Gesamt-Vertriebsleitung zeichnet Andreas Assner, der seit kurzem 25 Prozent der Anteile an Nieburg Küchen GmbH hält. Die Mehrheitsbeteiligung liegt weiterhin bei der Unternehmerfamilie Fortmeier/Robeck, die sich künftig vermehrt Aufgaben innerhalb der Unternehmensgruppe widmen wird.