küche+architektur

Thomas Oberle verlässt Alno

Kommunikationschef kündigt auf eignen Wunsch

14. März 2013

Thomas Oberle, Leiter Unternehmenskommunikation und Investor Relations verlässt den Küchenhersteller Alno AG auf eigenen Wunsch zum 31. März 2013., so die am 19 Mäzr publizierte Pressemeldung des Unternehmens.

ThomasOberle war im Dezember 2011 vom Premium-Küchenhersteller Poggenpohl zur Alno AG nach Pfullendorf gewechselt und zeichnete seither für die gesamte Medienarbeit und Finanzmarktkommunikation verantwortlich.

ALNO-CEO Max Müller bedauert den Weggang seines Kommunikationschefs: „Thomas Oberle hat in einer für das Unternehmen schwierigen Phase mit großem Engagement seine profunde Medienerfahrung eingebracht und die Unternehmenskommunikation erfolgreich gestaltet. Wir danken ihm insbesondere für seinen Beitrag im Rahmen des Sanierungs- und Restrukturierungsprozesses bis zur erfolgreichen Kapitalerhöhung im November 2012. Wir bedauern seine Entscheidung und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg“.