Zahlen/Daten/Fakten

„Mit Sicherheit in die Zukunft“

Blanco, der Spezialist für den Wasserplatz, stellt sich mit „bärenstarker Bilanz“ für die Zukunft auf.

Rekordjahr für Brita Gruppe

Brita, Experte für Trinkwasseroptimierung und –individualisierung, erwirtschaftete in 2020 zum zweiten Mal in Folge ein Rekordergebnis.

Europa Möbel-Verbund steigert Umsatz

Im Geschäftsjahr 2020 erzielte die EMV-Gruppe einen zentralregulierten Umsatz in Höhe von Mrd. € 1,63 (+26,6 % gegenüber Vorjahr). Der Gewinn stieg ebenfalls auf Mio € 22,7. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung zur kürzlich stattgefundenen Gesellschafterversammlung hervor.

Leichter Umsatzrückgang bei steigender Nachfrage

Die französische Schmidt Groupe erzielte 2020 einen Umsatz von 564 Millionen Euro und lag somit um sechs Prozent unter dem Vorjahr.

AMK: Trend zu höherwertigen Küchen hält an

Wie die GfK ermittelte, gab ein Kunde im vergangenen Jahr im Fachhandel durchschnittlich 9.678 € für eine neue Küche aus – 4,6 Prozent mehr als 2019.

Rekordjahr für KüchenTreff

Der Verband verzeichnet in Deutschland ein Wachstum von 18,8 Prozent; zzgl. der Auslandsgesellschaften liegt das Wachstum aller Häuser sogar bei 19,4 Prozent.

Villeroy & Boch hebt Prognose an

Im ersten Quartal 2021 erzielte der Villeroy & Boch-Konzern einen Umsatz in Höhe von 223,3 Mio. € (inkl. Lizenzerlöse) und lag damit um 40,9 Mio. € bzw. 22,4 % über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Zum einen war das Vorjahresquartal bereits durch die ersten Auswirkungen der Corona-Pandemie belastet, zum anderen profitiert der Konzern aktuell verstärkt von dem Trend zur Renovierung und Neuausstattung von Haus und Bad sowie der Verschönerung des eigenen Wohnumfelds.

Liebherr: Umsatzrückgang auf hohem Niveau

Die Firmengruppe hat im Jahr 2020 einen Umsatz von 10.341 Mio. € erzielt. Das geht aus dem heute veröffentlichten Geschäftsbericht des Konzerns hervor.

MHK-Group erwirtschaftet Rekordergebnis

Im 40. Jubiläumsjahr wuchs der Umsatz der Verbandes um 15,3 Prozent auf 7,657 Milliarden Euro.

Hansgrohe: gestärkt aus der Krise

Der Hersteller hochwertiger Armaturen, Brausen und Duschsystemen aus Schiltach/Baden-Württemberg erzielte einen Gesamtumsatz von 1,074 Milliarden Euro (– 1,4 %). Mit Investitionen in die eigene Produktentwicklung und einer Mehrheitsbeteiligung an Easy Sanitary Solutions (ESS) B.V. stellt sich das Unternehmen nun für die Zukunft auf und erweitert sein Produktportfolio.