Schock fertigt eigenes Desinfektionsmittel

Krisen erfordern Kreativität. Wer schnell und agil reagiert, ist klar im Vorteil. Bei Schock ist „Nicht alltäglich, jeden Tag“ mehr als ein Motto – dahinter steht eine gelebte Unternehmensphilosophie, die sich auch jetzt in der Corona-Krise zeigt.

IFA will 2020 in neuer Form stattfinden

Gesundheit und Sicherheit haben höchste Priorität auf der IFA Berlin 2020, die vom 3. bis 5. September als dreitägige Veranstaltung mit einer engen Begrenzung der Teilnehmerzahl stattfindet. Die IFA 2020 Special Edition wird sich deshalb vollständig auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren und unterstützt globale Marken, Hersteller, Medien und den Handel dabei, sich miteinander auszutauschen und die Innovationskraft der Bereiche Consumer Electronics und Home Appliances herauszustellen.

Hinoki Raumteiler – designed by Federica Biasi

Um Gemeinschaftsräume wieder sicher teilen zu können, müssen wir aktuell und in der nahen Zukunft Regeln zur Wahrung des notwendigen Abstands einhalten. Federica Biasi hat daher für Manerba Hinoki entzwickelt, eine Reihe modularer, schlanker Raumteiler. Diese stehen entweder selbsttragend im Raum oder können an einem Schreibtisch befestigt werden.

Kochen in Corona-Zeiten: Wohlfühlfaktor in der Küche wird wichtiger

Durch den Corona-Lockdown wird zu Hause wieder viel mehr gekocht. Das hat die Umsätze im Lebensmittelhandel spürbar nach oben schnellen lassen. Auch der italienische Hausgeräte-Hersteller Smeg verzeichnet eine erhöhte Nachfrage.

Molteni @ Home

Molteni & C / Dada beschleunigt den Digitalisierungsprozess und hat den Start eines neuen digitalen Innendesign-Dienstes im technologisch fortschrittlichen US-Markt angekündigt.

Möbelindustrie erlebt schwierigen Monat April

Laut einer aktuellen Pressemitteilung des VDM (Verband der Deutschen Möbelindustrie) hat die deutsche Möbelindustrie in den vergangenen Wochen massiv unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie gelitten. Infolge der vorübergehenden Schließung der Möbelhäuser verzeichneten die Hersteller einen drastischen Rückgang der Bestellungen aus dem Handel.

Appell der Wirtschaft: Corona-Krisengeld zur Abwehr der Klimakrise investieren

Schon unmittelbar vor Beginn der weltweiten Corona-Krise äußerten rund 80 Prozent der Bundesbürger die Sorge, dass uns die Zeit bei der Energiewende davonläuft. Für 83 Prozent der Deutschen ist es wichtig, die Ziele aus dem Klimaschutzabkommen von Paris einzuhalten. Das sind jüngste Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage „Energie-Trendmonitor 2020“.

Fertighaushersteller kritisieren schleppende Baugenehmigungsverfahren

Für jeden neuen Haus- oder Wohnungsbau sowie Anbau an ein bestehendes Gebäude in Deutschland braucht der Bauherr eine Baugenehmigung. „Das funktioniert mancherorts gut, vielerorts aber ziehen sich Genehmigungsverfahren zum Nachteil des Bauherrn und des Hausherstellers in die Länge. Das stellen wir gerade in der aktuellen Corona-Krise wieder vermehrt fest“, sagt der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF), Hans-Volker Noller. In einem Fünf-Punkte-Papier richtet der BDF jetzt fünf zentrale Appelle für eine starke, nachhaltige und digitalisierte Baubranche an die politischen Entscheidungsträger.

Investoren bei Schwinn in der Warteposition

Nach dem Shutdown im April hat die Schwinn Beschläge GmbH am 4. Mai 2020 die Kunststoffproduktion in Ober-Ramstadt bis zu 60 Prozent wieder hochgefahren. Logistik, Versand und Warenannahme arbeiten voll. Die Produktion in Polen lief in der Zwischenzeit uneingeschränkt weiter.…

Corona-Krise: Stimmungseinbruch auf Gewerbeimmobilienmärkten

Laut dem RICS Global Commercial Property Monitor für das erste Quartal 2020 hat die Corona-Krise einen deutlichen Stimmungseinbruch unter Investoren und Mietern zur Folge. In 33 von 34 untersuchten Ländern wurde in den vergangenen drei Monaten eine Verschlechterung des Mietervertrauens beobachtet, was sich in diesen Ländern nun auch in negativen Indexwerten niederschlägt.