ARCHITEKTUR heute

Ein Fertighaus für den ruhigen Lebensabend

Mit den Jahren wird die Haut dünner – das wissen nicht nur Dermatologen. Auch die Stressresistenz nimmt mit fortschreitendem Alter ab. Einen konventionellen Hausbau mit all seinen Gewerken will sich da eigentlich niemand mehr antun. Stattdessen entscheiden sich viele bauwillige Best-Ager für ein Fertighaus mit kleinem Garten am Stadtrand oder auf dem Land. „Und das aus guten Gründen“, wie Christoph Windscheif vom Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) weiß: „Ein Fertighaus wird individuell geplant und dann planungssicher vom Hersteller gebaut. Der Bauherr kann sich zurücklehnen und auf das neue Eigenheim freuen.“

Korrekte Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden

Die Richtlinie VDI 3808 stellt verschiedene Verfahren zur energetischen Bewertung von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen im Überblick dar. Sie gibt Architekten, Bauherrn, Betreibern, Energieberatern, Facility-Managern und Herstellern eine Hilfestellung, für welche Zwecke sich welches Verfahren besonders eignet oder welches Verfahren zwingend anzuwenden ist. Es wird unterschieden zwischen Verfahren zur energetischen Bewertung auf der Basis des Energiebedarfs und solchen auf Basis des Energieverbrauchs.

Energiesprong: Neues Sanierungsverfahren

Energiesprong soll für die Wohnungsbauwirtschaft werden, was das Fordsche Fließband für die Automobilwirtschaft war. Ein Wendepunkt zu einem schnelleren, günstigeren, fehlerresistenten und massenkompatiblen Sanierungsprozess. Das übergeordnete Ziel ist ein klimaneutraler Gebäudebestand. Eine Dämmung aus Mineralwolle (Glaswolle und Steinwolle) ist dabei eine wichtige Komponente des ersten deutschen Pilotprojektes.

Großer Deutscher Fertighauspreis 2020

Beim diesjährigen Großen Deutschen Fertighauspreis konnte Luxhaus gleich zwei Golden Cubes entgegennehmen. Der Anbieter maßgeschneiderter Wohlfühlhäuser aus Holz belegte in der Kategorie „Universal Design“ mit dem Musterhaus LUXHAUS | Core. den zweiten und bei „Architectural Design“ mit dem Kundenhaus LUXHAUS | Flachdach 300 den dritten Platz.

Ans Licht gebracht

Der bdia Hessen hatte zur Biennale innenarchitektur offen ins Historische Museum Frankfurt eingeladen: Neben den Büropräsentationen der 16 bdia Mitglieder waren fünf außergewöhnliche Lichtinstallationen von Innenarchitektur-Studierenden zu sehen.

Baufritz gewinnt Golden Cube Award in der Kategorie „Green Design“

In der Hausbau-Branche ist es die Auszeichnung schlechthin: der Golden Cube Award. Verliehen wird der Preis, der durch sein Renommee und die Farbgebung auch als „Branchen-Oscar“ tituliert wird, vom Fachschriften-Verlag aus Fellbach. Mit dem Musterhaus „Haus am See“ konnte das oberschwäbische Hausbau-Unternehmen Baufritz in diesem Jahr den 1. Platz in der Kategorie „Green Design“ belegen und „Gold“ für klimaschützendes und nachhaltig-ökologisches Bauen ins Allgäu holen.

Klimaschutz in den eigenen vier Wänden

Die Deutsche Umwelthilfe stellt Sanierungsmaßnahmen für den kleinen Geldbeutel vor. Denn mit niedriginvestiven Sanierungsmaßnahmen können Eigentümer in den eigenen vier Wänden zum Klimaschutz beitragen. In insgesamt fünf veröffentlichten kostenlosen Broschüren erhalten Verbraucherinnen und Verbraucher nützliche Tipps wie sie mit verschiedenen kostengünstigeren Maßnahmen den Klimaschutz in den eigenen vier Wänden vorantreiben, Heizkosten senken und auch die Wohnqualität steigern können.

CO2-Preis: Wer mit Öl heizt, zahlt besonders viel

Durch den CO2-Preis werden ab 2021 die Heizkosten für eine durchschnittliche Wohnung mit Ölheizung um durchschnittlich 85 Euro steigen. Die Kostenspanne zwischen gut und schlecht sanierten Häusern wird sich weiter vergrößern sich. Für Nutzer erneuerbarer Energien bleiben die Kosten stabil.

Smartes Saunavergnügen

Smart Home ist einer der großen Technologietrends des 21. Jahrhunderts. Die Saunahaus-Manufaktur Westerhoff hat sich diesen Trend zu Nutze gemacht. Ihre individuellen Design-Saunahäuser verkörpern nicht nur Spitzenarchitektur in Vollendung, sondern gewährleisten durch smarte Detaillösungen und einem perfekten Zusammenspiel von Wärme, Licht und Sound ein entspanntes Relaxen beim Saunieren.

Schüco vereint Komfort und Sicherheit in einem intelligenten System

Das neue Schüco Door Control System SmartTouch kombiniert professionelle Audio- und Video-Türkommunikation mit einer komfortablen und sicheren Zutrittskontrolle. In einem edlen Moduldesign vereint das mit dem German Design Award 2020 und dem Red Dot Design Award 2019 ausgezeichnete smarte System Kamera, Türklingel und Zutrittskontrolle. Alle Komponenten werden über die neue Schüco App in Betrieb genommen und gesteuert. Dank der integrierten 4,3 Zoll Touch Oberfläche lässt sich das DCS SmartTouch wie ein Smartphone bedienen.