BRANCHENNEWS

zeyko und allmilmö unter einem Dach

Der Markenname Zeyko, der für individuelle gefertigte Küchen an der Spitze des Premium-Segments stand, wird wieder aktiviert.

MHK Group treibt Digitalisierung voran

Den Erfolg von morgen bestimmt nicht mehr alleine das Engagement des Unternehmers. Zunehmend entscheidet die Digitalisierung des Unternehmens, entscheiden Daten, die tagtäglich anfallen. Um diese Daten auswerten und zielführend nutzen zu können, hat die MHK Group für ihre Partner ein neues Tool entwickelt: das MHK Unternehmer Cockpit.

Reges Interesse am AMK-Brexit-Workshop

Großbritannien ist für die deutsche Küchenindustrie als sechstgrößter Exportmarkt von erheblicher Bedeutung. Angesichts des drohenden harten Brexits steht die Branche bei der Zusammenarbeit mit ihren britischen Abnehmern vor hohen Unsicherheiten und großen Herausforderungen. Auf starkes Interesse traf vor diesem Hintergrund ein digitaler Brexit-Summit, den die AMK – Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. kürzlich für ihre Mitgliedsunternehmen veranstaltete.

Der Kreis fühlt Online-Kunden auf den Zahn

Der Kreis baut die Online-Markenstrategie für seine Endkundenmarke kuechenspezialisten.de weiter aus: Vom 1. Januar 2021 an wird der Prozess der Neukundengewinnung über Online-Anfragen durch die Vorqualifizierung weiter professionalisiert und optimiert. „Damit bieten wir unseren Werbepartnern von kuechenspezialisten.de ein einzigartiges Tool in der Verbundlandschaft“, sagt Vertriebsleiter Ulf Triebener.

MHK-Expertentreff 2020

Die Veranstaltungsreihe „MHK-Expertentreff“ gehört neben der Jahreshauptversammlung und dem Auftritt zur Herbstmesse in Ostwestfalen zu den wichtigsten Terminen der MHK Group. Erstmals in der Geschichte der Gruppe fand sie in diesem Jahr per Livestream statt. Die Resonanz beim Auftakt war hoch – standen in den vier Bereichen ChefMAX, KundenMAX, RenditeMAX und WerbeMAX ganz neue Dienstleistungen, wichtige Informationen zum Kundenverhalten, die Konditionen 2021 und die Werbekampagne für das kommende Jahr auf dem Programm.

LG: Erstmals TV-Werbung für Hausgeräte

LG Electronics (LG) schaltet für seine Haushaltsgeräte erstmalig Werbung im deutschen Fernsehen. Im Fokus des TV-Spots stehen die InstaView Door-in-Door TM Side-by-Side Kühlschränke. Neben TV wird das Video auch digital und auf den eigenen Social Media-Kanälen ausgespielt. Mit diesem Mediamix soll die Erinnerung an das Commercial verstärkt und die Aufmerksamkeit für LG zielgerichtet gesteigert werden. Am 16. November wird der erste Spot im TV zu sehen sein, ausgestrahlt wird bis Ende Januar 2021.

systemceram überzeugt mit Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit dem Deutschlandtest-Siegel „Preis-Sieger 2020“ in Bronze in der Gruppe „Küchenmöbel“ wurde systemceram jetzt mit 72,9 Punkten ausgezeichnet. Dokumentiert in einem gerade erschienenen 36seitigen Special des Magazins Focus Money. Damit bekommt das Unternehmen auch von Seiten des Endkunden bestätigt, dass er bei systemceram einen hohen Gegenwert für Produkt und Leistung bekommt.

Die Arbeitsfläche der Zukunft

Mit Dekton® by LECHNER, der neuen ultrakompakten Oberfläche von Cosentino, hat Lechner bereits zum Kollektionswechsel 2019 seinem Portfolio ein neues Highlight hinzugefügt. Am Ende eines einzigartigen Herstellungsprozesses steht eine Arbeitsplatte, an der der Kunde sein Leben lang Freude hat. Um der großen Nachfrage nachzukommen, hat Lechner nun in die Fertigung investiert und erweitert die Kollektion zudem um elf neue Topdekore.

Hansgrohe beteiligt sich an Easy Sanitary

Hansgrohe erweitert sein Duschangebot durch eine Beteiligung an Easy Sanitary Solutions B.V.. Der Kaufvertrag über die Mehrheitsbeteiligung an dem international erfolgreichen Familienunternehmen mit Sitz in Oldenzaal, Niederlande ist bereits unterzeichnet. Die Transaktion ist noch vorbehaltlich der Zustimmung der europäischen Kartellbehörde.

Mit Reddy Küchen in die Selbstständigkeit

Die MHK Group und ihre Franchisetochter Reddy Küchen, eines der führenden Küchen-Franchisesysteme in Europa, unterstützen Händler, die bei Reddy Küchen einsteigen oder ein bestehendes Küchenstudio als Reddy Küchenfachmarkt weiterführen möchten, mit einem Existenzgründungszuschuss von bis zu 175.000 Euro.