EINRICHTEN

Brick by brick…

Noch vor der bevorstehenden italienischen Leitmesse für innovatives Möbeldesign Salone del Mobile in Mailand macht der italienische Design-Möbelhersteller Caro mit seiner neuen Brick-Kollektion auf sich aufmerksam.

Split – ein Stuhl wie aus einem Guss

„Split“, designed by Francesco Meda, ist ein neuer Stuhl des italienischen Herstellers Colos. Dieser formschöne Stuhl zeigt er sich sehr filigran und zeichnet sich durch einen weichen und elastischen Körper aus. Dazu ist er extrem leicht.

Stil ist individuell

Die Zeiten, in dem man einen fest definierten  Stil lebte sind vorbei. Heute lebt die Einrichtung von Kontrasten, die man selbst definiert. Jeder Wohnstil entspringt der ganz persönlichen Stimmung und den individuellen Vorlieben. Einige Trends bleiben stabil und dazu gehören nachhaltig produzierte Möbel aus hochwertigen Materialien.

Einzelstücke: die neue modulare Einrichtungsform

Es sind vor allem natürliche Materialien wie Holz, Glas, Stein und Metall, die die aktuellen Einrichtungstrends prägen. Wenn Räume miteinander verschmelzen, bietet dies komplett neue Möblierungsmöglichkeiten. Möbel werden zu individuell wirkenden Solitären, die sich gerade aufgrund ihrer eigenen Persönlichkeit miteinander kombinieren lassen, was Arrangements eine völlige Eigenständigkeit verleiht.

Neue Leichtigkeit des Wohnens

Aus der Wohnwand haben sich modulare Einzelelement entwickelt, die dem Raum eine gewisse Leichtigkeit verleihen. Regalelemente mit oder ohne geschlossene Einheiten stehen für funktionale Offenheit. Mit dem Einzug der Multimedia-Technologie ist auch entsprechendes Mobiliar gefordert, in dem Geräte und Zubehör untergebracht und Kabel und Anschlüsse versteckt werden können.

Einrichten aktuell

Auch in diesem Jahr wurde die Internationale Möbelmesse in Köln ihrem Ruf als Weltleitmesse für das Thema Wohnen und Einrichten absolut gerecht. Nichts ist individueller als der persönliche Einrichtungsstil. Die Vielfalt der in Köln präsentierten Exponate rund um das Wohnen und Einrichten bediente den Wunsch nach Individualität auf der ganzen Breite. Die Präsentationen inspirierten über alle Stilrichtungen hinweg durch harmonisch aufeinander abgestimmte Farben und Materialien.

Hettich – Trendreport der IMM Cologne 2014

Der neue Hettich Trendreport rund um die IMM Cologne 2014 bietet einen Überblick über allgemeine Trends in Hinblick auf Oberflächen, Architektur sowie Funktionen von Wohn- und Schlafmöbeln. Der Report zeigt eine Auswahl an Impressionen in Bezug auf Oberflächen, Architektur und Funktionen – zur Information und Inspiration.

Minimalistisches Design mit großer Ausstrahlung

„Das schlanke Design sorgt dafür, dass sich unsere Pendelleuchte nahtlos und fast unsichtbar in jede Inneneinrichtung einfügt. Es wird ein außergewöhnlicher und qualitativ hochwertiger Beleuchtungseffekt erzielt, der immer genau den Benutzerbedürfnissen entspricht und dem Raum einen ganz besonderen Charakter verleiht“, so Thomas Ritt, Designer von GERA Leuchten.

imm cologne und LivingKitchen 2013 …

1.250 Unternehmen aus mehr als 50 Ländern zeigten die neuesten Trends des kommenden Jahres und lockten rund 142000 Besucher nach Köln. Die Internationalität der Besucher konnte in diesem Jahr mit einem Plus von 13 Prozent gesteigert werden. Somit lag der Auslandsanteil bei 42 Prozent. Hier, so sind sich nahezu alle Aussteller einig, hat die KölnMesse gute Arbeit geleistet.