Amica – neue Designlinie zur area30

Zum Messeherbst präsentiert Amica die neue Designlinie Stripe mit Einbaubacköfen und multifunktionalem Kompaktbackofen.

Vertriebsverstärkung für Amica

Michael Berger (50) startet zum 1.9.2021 als Key Account Manager für Kunden im Möbel- und Küchenfachhandel.

Amica: Neue Marketingleitung

Am 1. April startete Vanessa Klein als neue Leiterin Marketing bei Amica International GmbH. Sie berichtet an Marcel Kühn, Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb Amica International GmbH.

Amica verlängert Jubiläumsaktionen

Amica verlängert für insgesamt 6 Geräte aus den Bereichen Waschen, Kochen, Backen, Spülen & Kühlen die Garantie auf 30 Monate.

Amica: Neuer Gebietsverkaufsleiter

Als neuer Gebietsverkaufsleiter Bayern startet heute Manfred Schreiber. Er folgt damit auf Stefan Hies, der das Unternehmen am 30.11.2020 verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Amica – 30 Prozent Umsatzwachstum in 2014

Nach einem Umsatzwachstum in der deutschen Amica-Vertriebsorganisation von etwa 30 Prozent auf 109 Millionen Euro in 2014 prognostiziert Amica International GmbH erneut ein zweistelliges Wachstum im laufenden Jahr. Mit der Umstellung der Vertriebsorganisation auf eigene Außendienstmitarbeiter (aktuell elf unter der Leitung von Andreas Hahne) zusammen mit sechs Key-Account-Managern sind die Weichen auf intensivere Kundenbetreuung gestellt. 2015 nutzt Amica zur Konsolidierung und Festigung der definierten Vertriebsregionen mit dieser Mannschaft.

Amica verstärkt Key Account Management

Ab 1. Februar verstärkt Kim-Grady Rapp, 33, das Key-Account Management für den Elektrofachhandel und Alexander Rebl, 32, ist neuer Gebietsrepräsentant für Bayern.

Amica erweitert eigenen Außendienst erneut

Amica investiert weiter in den Ausbau einer eigenen Vertriebsorganisation mit angestellten Außendienstmitarbeitern. Bereits zum 1. März hatte Amica mit vier Regional-Verkaufsleitern für den Osten, Westen, Süden und Norden die Struktur für eine eigene Vertriebsmannschaft geschaffen und in einen eigenen Außendienst investiert. Jetzt wurden zum 1. September ein und zum 1. Oktober drei neue Gebietsrepräsentanten eingestellt. Sie werden in den bereits installierten vier Vertriebsregionen aktiv und direkt an die jeweiligen Regional-Verkaufsleiter berichten. Im Zuge des stetigen Wachstums bei Amica werden 2014 weitere Außendienstmitarbeiter folgen, so eine Pressemitteilung.