Falcon- Rangecooker für Liebhaber des britischen Lifestyles

Falcon Rangecooker stehen für britischen Lifestyle und sophisticated Understatement. Mit dem Modell Elise Luxe präsentiert das Unternehmen ein Highlight, das durch elegantes Design,  Leistungsstärke und Vielseitigkeit überzeugt. 

Midea präsentiert Einbaugeräte der Future Flagship-Serie HeroLine

Nach der erfolgreichen Premiere in 2022 ist Midea auch 2023 auf der area30 präsent. Das innovative Unternehmen, das über eines der weltweit umfassendsten Produktsortimente in der Haushaltsgerätebranche verfügt, überzeugt mit innovativen Produkten, die jedem Verbraucher den Alltag etwas leichter machen.

Siemens – Backofen mit Gerichts-Erkennung

Künstliche Intelligenz, KI, erobert den Alltag und damit auch die Küche. Dazu präsentiert Siemens den ersten iQ700 Backofen mit automatischer Gerichterkennung. Zur Markteinführung kann das vernetzte Gerät rund 40 unterschiedliche Speisen identifizieren. Durch Updates wird sich diese Zahl stetig erweitern.

Beko Split&Cook – Ein Ofen, zwei Garräume

Beim Backofen Beko BBVM13400XDS kann der Garraum geteilt werden. Der Clou der neuen Split&Cook-Technologie: Sie erlaubt gleichzeitiges Backen, Schmoren oder Grillen von zwei Gerichten bei bis zu 80 °C Temperaturunterschied – ohne, dass sich Aromen vermischen.

Bauknecht – flexibler Spülen mit MaxiSpace

Besonders smart zeigen sich die neuen MaxiSpace Geschirrspüler von Bauknecht, die auch im Showroom des Unternehmens auf Gut Böckel zu sehen sein werden. Sie verfügen um bis zu 10 Prozent mehr Fassungsvermögen mit vielseitigen Beladungsmöglichkeiten auf allen drei Ebenen – und das bei gleichbleibenden Außenmaßen.

ORANIER – Backofen im XXL-Format

Mit dem Spitzenmodell EBD 830 hat Oranier einen Backofen ins Programm genommen, der nahezu alles kann. Das Gerät vereint neben allen anderen komfortablen Garprogrammen zusätzlich DampfPLUS- und die praktische Pyrolyse-Funktion. 

Miele erreicht eigenes Klimaziel früher als geplant

Miele konnte im Jahr 2022 seine CO2-Emissionen im Vergleich zu 2019 um 52 Prozent senken und das trotz gesteigerter Produktion. Diese Erfolge wurden in einem heute veröffentlichten Nachhaltigkeits-Update vorgestellt. Miele hat sein Ziel übertroffen, bis 2030 die eigenen Emissionen (Scope 1) und die für Energielieferungen (Scope 2) um 50 Prozent zu reduzieren. Auch die Einsparung von 8,2 Prozent in der Nutzungsphase (Scope 3.11) wurde erreicht.

Translate »