Miele setzt auf Nachhaltigkeit

Auf seiner virtuellen Herbstpressekonferenz hat der Anbieter von Premium-Hausgeräten die weiter verbesserte Umwelt- und Klimafreundlichkeit seiner Produkte in den Fokus gestellt.

600.000 Euro für Flutopfer

Um Menschen zu unterstützen, die durch das Hochwasser Hab und Gut verloren haben oder sogar mehr, startete Miele im Juli eine gemeinschaftliche Spendenaktion. Gemeinsam mit seiner Belegschaft spendet das Familienunternehmen nun 600.000.

Miele – Gourmet-Erlebnisse im Stadion

Zum Start in die neue Bundesliga-Saison präsentieren der FC Bayern München und Miele Gourmet-Erlebnisse auf Champions-League-Niveau – zubereitet in der Miele Lounge, dem neuen kulinarischen Hotspot in der Arena.

Inspirierende Neuheitenshow

Unter dem Motto „Erleben Sie Qualität, die ihrer Zeit voraus ist“ präsentiert Miele seinen Kunden zur Küchenmeile 2021 vom 6. Bis 9. September auf miele-digital.de.

Miele hilft Hochwasseropfern

Während sich das Hochwasser allmählich zurückzieht, offenbaren die erschütternden Bilder aus den Katastrophengebieten das ganze Ausmaß der Zerstörung. Um den Menschen in ihrer Not beizustehen, hat das Familienunternehmen Miele nun Hilfsmaßnahmen organisiert.

Miele-Markenstore an der Kö

Der dritte Marken-Store des Gütersloher Hausgerätekonzerns startet vor Weihnachten an der Düsseldorfer Königsallee und bietet Inspiration für Händler, Endkunden und Architekten.

Viel Power & noch mehr Platz…

… bietet das neue leistungsstarke Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug Miele KMDA 7476.

Miele baut Nachhaltigkeits-Engagement aus

Ab 2021 arbeitet der Gütersloher Familienkonzern über alle Standorte hinweg CO₂-neutral.

Zukunftsweisendes Gastronomie-Konzept

Das Bielefelder Unternehmen MChef erhält für seine Produktlinie Daily, die speziell für die Gastronomie entwickelt wurde, den Branchenpreis „Next of market 2021“. Mit dem Preis zeichnen die Fachmagazine der B&L Medien-Gesellschaft München zukunftsweisende Produkte und Konzepte aus.

Miele sagt IFA und Küchenmeile ab

Der Gütersloher Hausgerätekonzern sagt seine Teilnahme Pandemie-bedingt auf beiden Messen für dieses Jahr mit großem Bedauern ab.